Unterwegs

WO WIR UNS SO HERUMTREIBEN

Wir lieben es, unterwegs zu sein. Das Golf Genuss Mobil Team, aber auch unsere User, teilen hier ihre Reiseerfahrungen und geben allerlei hilfreiche und interessante Tipps. Welche Clubs sind die schönsten? Wie funktionieren die Strecken und das Parken mit dem Wohnmobil? Was gilt es zu beachten? Einfach nachlesen, nachfahren oder selbst einen Blog anlegen – so einfach funktioniert das Golf Genuss Mobil-Netzwerk.

Egal, ob Sie unseren Routen folgen möchten, oder ganz neue Welten entdecken und teilen – hier ist der Platz dafür. Und je öfter und besser Ihre Beiträge bewertet werden, umso mehr Prämienpunkte sammeln Sie automatisch. Diese Punkte werden in ihrem individuellen Konto gespeichert und ab 100 Punkten in bar ausgezahlt. Pro einem „Thumbs Up“ erhalten Sie 0,1 Euro. Einfach mit uns in Kontakt setzen und wir überweisen Ihr „Journalistengehalt“.

-> Wenn Sie also einen tollen Artikel schreiben und von 200 Mitgliedern je 5 „Thumbs Up“ dafür bekommen können Sie Ihre künftige Reise schon mal um ein tolles Golf-Genuss-Mobil Abendessen um 100 Euro erweitern!

06.03.2021
Modena Golf & Country Club,
Von Johannes Strauß   (0 Kommentare)
Bernhard Langer und der Architekt Jim Enghh bauten 1987 einen echt guten Golfplatz. Das ganze drum herum am Golfplatzgelände zeichnet sich durch eine gehobene Lässigkeit aus, auch Wohnmobilfahrern gegenüber ist man nicht verschlossen, auch wenn die Einfahrt etwas eng ausfällt.
Das Clubhaus wirkt etwas mondän, am Empfang wird man herzlichst begrüßt und jeder versucht die beste Lösung für den Gast zu finden, ich fühlte mich absolut zu Haus und rundum wohl.
Der Platz, hat seine Herausforderungen und man sollte sich sehr wohl überlegen, ob man diesen Schlag in letzter Konsequenz auch durchführen kann, den Hr. Langer hat die eine oder andere Sackgasse eingebaut. Ich genoss das Spiel sehr und wer noch richtig Kraft auf der 18 hat kann ja die ihm angebotene Herausforderung ja annehmen und die rechte Landzunge als Landezone wählen. Der Platzzustand war für anfangs März, hervorragen die Greens waren allerdings arg stumpf.
Wenn möglich sollte man den Platz mehrmals hintereinander spielen, erst dann kommt man in den vollen Genuss dieser super Anlage, es ist es absolut wert.
Das Restaurant war leider Situation bedingt geschlossen, ich werde es beim nächsten Mal mit Sicherheit versuchen und freue mich schon heute auf die nächsten Runden im GC Modena.
01.03.2021
Argenta Golf Club
Von Johannes Strauß   (0 Kommentare)
Heute an ganz anderes Bild, schon bei der Einfahrt zu Golfclub öffentliche Stellplätze die Strom, Wasser und Entsorgung anbieten, zurzeit leider noch nicht in Betrieb ist einfach zu früh in der Saison, aber alles da, super.
Ja und am Golfplatz, übernachten kein Problem, der Parkplatz ist ja groß genug. Was für ein Unterschied, na dann auf ins Restaurant macht ja um 18:00 zu. Freundlicher Empfang, die Gerichte auf Empfehlung des Hauses alle ein Gedicht, unbedingt besuchen ansonsten versäumt Ihr echt etwas.
Nun zum Golfplatz, von gelb 6.300m lang, na das ist mal ein Wort, zum Teil enge Bahnen etwas Wasser und einige erhöhte Abschläge vom Hochwasserdamm. Die 13 ist ein echter Hammer zuerst zum Ablegen 200m übers Wasser, na und dann geht es noch eine ganze Strecke zwischen den Bäumen zum Green. Für mich sind die zweiten 9 spannender, die ersten neun so richtig schön zum Einspielen, aber ohne Konzentration wird’s auch nichts. Der Platz ist für mich der richtige Ort um in Italien zum Golfen anzukommen, nachdem ich doch von den Plätzen weiter nördlich Wohnmobiltechnisch arg enttäuscht wurde. Auch kann ich mir gut und gerne zwei Nächte und drei Runden auf diesem Golfplatz vorstellen.
01.03.2021
Albarella Golf Links
Von Johannes Strauß   (0 Kommentare)
Ich bin es inzwischen leid, ja auch auf der Insel ist übernachten auch unerwünscht, aber hier steigern sich die Verantwortlichen zu einer weiteren Schikane! Die Anfahrt zum Golfplatz im eingezäunten Inselbereich ist mit einem Wohnmobil nicht möglich bzw. erlaubt. Man wir mit einem Golfcar abgeholt und zum Golfclub gefahren. Falls die nette Dame nach der Runde meint es ist doch nur 1 km, da können Sie doch zu Fuß gehen, so vergessen Sie dies, ich bin eine Stunde gegangen, vielleicht bin ich mich auch verlaufen!
Der Platz ist wirklich angenehm zu spielen, etwas Wasser einige Punker sehr gute schnelle Green, der Platzzustand etwas schlechter als der in Caorle. Alles in allem guter Durchschnitt, ich würde eine 3 geben, für die vielen Schikanen werde ich mit einem Wohnmobil den Ort allerdings nicht mehr anfahren.
Die Insel macht einen tollen Eindruck, es ist alles vorhanden vom Reiten, Tennis, Schwimmen bis zum Surfen in allen Varianten. Auf alle Fälle ein toller Ort, um Urlaub zu machen, nur nicht für uns Wohnmobilisten.
01.03.2021
Golf Pra Della Torri Caorle
Von Johannes Strauß   (0 Kommentare)
Zweiter Golftag auf meiner Frühlingstour, GC Lignano musste ich leider auslassen, es fand am Golfplatz ein großes 2-tägiges Turnier statt.
Auf meine Nachfrage wegen Nächtigen im Wohnmobil am Golfplatzgelände am GC Lignano wieder die gleiche Antwort, ist leider nicht möglich trotz sehr großen Parkraums. Gleich vorweggenommen auch im heutigen Golfplatz in Caorle die gleiche Antwort. Alles in allem kann man sagen die Touristenorte nördliche Adria haben sich scheinbar auf ein einheitliches Vorgehen verständigt. Man findet jedoch überall sehr schöne Stellplätze, vor allem im Hinterland nicht in der ersten Reihe in den Touristenhochburgen, freundliche Menschen und tolle einheimische Gastronomie.
Der Golfplatz ist für die frühe Jahreszeit in einem sehr guten Zustand, ich hatte einen tollen Golftag bei herrlichem Wetter, der Platz ist nicht zu lang und macht jeder golfenden HCP Klasse Freude.
Risiko wird belohnt oder ganz fürchterlich bestraft, einfach traufhauen ist nicht angesagt. Der Platz hat alles, Wasser erhöhte Greens, Ballfressende Schilfinseln und so manche tricki Ecke, also für jeden etwas dabei. Ich werde auf alle Fälle diesen Platz wieder anfahren, es lohnt sich auf alle Fälle.
Bitte vor Anreise telefonisch nach den Sonderkonditionen vor Ort fragen, es gibt deren mehrere, die Dame an der Rezeption spricht perfekt Deutsch.
27.02.2021
GC Grado
Von Johannes Strauß   (0 Kommentare)
Ende Februar für drei Wochen die Sonne und die Golfplätze genießen, dies ist mein Plan, hoffentlich hält das Wetter und die Golfplätze sind auch noch gut zu bespielen.
Der Erster Golfplatz auf der Tour ist der GC Grado, bei herrlichem Wetter genieße ich den wirklich spannenden Platz mit viel Wasser und auch noch sehr abwechslungsreich, leider sind die Sandpunker noch sehr ungepflegt und stehen zum Teil auch unter Wasser überall wird gebaut. Die Abschläge sind äußerst uneben, dies wird sich auch in der Hochsaison nicht wirklich bessern. Alles in allem für Februar wirklich ok, es ist halt noch nicht Saison, aber über Golfhäftet wird natürlich der volle Saisonpreis verlangt. Eine Untugend die scheinbar südlich der Alpen Programm ist, da müsste Golfhäftet wirklich mal nachbessern.
Das Restaurant ist sehr zu empfehlen, ja der erste Stopp macht wirklich Lust auf mehr, freue mich auf die nächsten Tage.
Leider ist es nicht möglich am Golfplatzgelände im Wohnmobil zu übernachte, man wird freundlich auf einen nahe gelegen (8km) entfernten Stellplatz verwiesen, bei der Menge an Parkraum, ein unverständliches Ansinnen.
27.02.2021
Vorbereitung
Von Georg Haas   (0 Kommentare)
Vorbereitung läuft für die neue Saison !
Jede Menge Arbeit hinter den Kulissen und jede Menge neue Aufgaben aufgrund der neuen Situation !!
03.09.2020
GC Ottenstein
Von Georg Haas   (0 Kommentare)
Derzeit derBestbewertestete Club bei GGM !
Aus guten Gründen !!!
Vorbeifahren und genießen !!
23.08.2020
GC Schönborn
Von Georg Haas   (0 Kommentare)
Nicht weit von Wien entfernt , und immer für einen Abstecher gut . Ein ganz besonderer Platz mit besonderem Ambiente !!
Schloß Schönborn eine Anlage für besondere Anlässe !!
18.08.2020
GC Mondsee
Von Georg Haas   (1 Kommentar)
Wirklich feiner Platz direkt am Seeufer.

Aufgrund der Auflagen des Wasserschutzgebietes dürfen keine WOMO´s über Nacht stehen bleiben .

Aber dafür gibt es ja den kleinen Nachbarn GC Drachenwand , der auch noch zusätzlich mit einer ausgezeichneten Gastronomie die Golfer verwöhnt .

Mein Tip : GC Mondsee , dann Weiterfahrt Drachenwand , Abendessen mit Aussicht auf die \"Drachenwand\", Morgenrunde am GC Drachenwand !
13.08.2020
Kärnten Teil 4 GC Klopeinersee
Von Georg Haas   (0 Kommentare)
Das Clubhaus wirkt ein wenig chaotisch, die Sanitärräume erinnern an die Ausstattung eines Hallenbades in den 80ern.

Sehr freundlich aber , das stets um das Wohl der Gäste bemühte Personal .

Der Platz dann wirklich eine wohltuende Überraschung!

Weitläufig, parkähnlich angelegt , übersichtlich und Spielerfreundlich !

Und auch äußerst freundlich zu WoMoGolfern !
Lieben Dank an das Greenkeeperteam !!!
 Anfang   1   2   3   4   5   vor    Ende