Unterwegs

21.02.2020
Erster Zwischenbericht Spanien Frühjahr 2020
Die ersten Wochen in Spanien sind rum, bin der Mittelmeerküste entlanggefahren mit größeren Sprüngen zwischendurch und dazwischen immer wieder mal so richtig schöne Golfpausen.

Erster Spielstopp war gleich nach der Grenze mit sehr angenehmen Klima freundlichen Leuten und tollen Plätzen, ich würde sagen bis jetzt eigentlich in Summe das beste Paket, wenn man alles betrachtet.

Golfplätze: GC Peralada, TorreMirona, GC Costa Brava, GC Llavaneras. Alles nette Golfplätze, in der Regel übernachten nicht erlaubt, aber es gibt meist um die Ecke den einen oder anderen schönen Stellplatz, Hunde sind eigentlich nirgends gerne gesehen, weder am Golfplatz noch in Restaurants, dies ist sicherlich ein echtes Handicap.
Dann der Sprung nach Valencia, eine sehr schöne Stadt, mit einem wirklich schöner Parklandschaft mit modernster Architektur. Man findet überall einen schönen Parkplatz und auch die Lokale sind sehr einladend.
Golfplätze: GC Bonalba, GC Alenda, Front del Loop Golf Resort, Lorca Golf Resort, GC Aguilon. Der Platz der alles hat ist eindeutig der letzte Aguilon ist ein super Platz, Hunde erlaubt, über Nacht stehen kein Problem super freundliche Leute, Mensch was willst Du mehr. Das Clubhaus und die Sanitär Einrichtungen erinnern ein bisschen an ein Containerdorf da geht noch einiges, aber der Rest erste Sahne.
Zur Zeit bin ich in Novo Sancti Petri, habe bis jetzt FairPlay Golf & Spa Resort, Montenmedio Golf & Country Club und Iberostar B Kurs, alle Plätze, in einem sehr guten Zustand für diese Jahreszeit. Die Sandbunker sind in Spanien durchwegs in einem sehr schlechten Zustand, Steine und teilweise bewachsen, entweder gilt hier ein anderer Standard oder der Zustand ist der Jahreszeit geschuldet.
Jetzt bleibe ich noch einige Tage, Wäschewaschen und Wohnmobil aufräumen und auch noch einige Tage Golfen vor Ort ist angesagt.

Was jetzt schon auffällt es ist ein echt entspanntes Reisen, im Gegensatz zur ersten längeren Reise in Spanien und Portugal mit der ZIRBENBOX, ich kann mich voll auf die Reise konzentrieren und diese genießen, da das Wohnmobil einfach funktionier im Gegensatz zur KOTZBOX anders kann man meine ZIRBENBOX nicht nennen.
01.02.2020
Anreise und ersten Tage.
Anreise und die ersten Tage in Spanien,

Am ersten Tag bin sind wir bis Dole gefahren und habe Rast auf einer Autobahnraststätte gemacht, dann ging es weiter bis kurz vor die spanische Grenze, nach La Palme. Ich fuhr die Autobahn über Clermont-Ferrand und bin in Millau abgefahren um eine Rast einzulegen und auch die Maut über die Brücke zu sparen. Die Anreise erfolgte meist im Regen, sodass ich großteils auf der Autobahn anreiste. Bei schöneren Wetter ist die Anreise über die Landstraßen sehr empfehlenswert, es gibt genügend schöne Orte zum verweilen.

- Freitag, erste Golfrunde im Golfclub PERALADA, ein wirklich schöner Platz mit super freundlichen Personal und sehr schönen abwechslungsreichen Bahnen. Ich konnte Carlo auf die Runde mitnehmen, alles in allem ein gelungener Start, leider ist das Übernachten am Golfgelände untersagt, allerdings gibt es in der nähe sehr schöne Stellplätze.
- zweiter Tag in Spanien, weiterfahrt zum Golfclub TORRE MIRONA, den Samstag nutzte ich zur Erholung und etwas Training, da der Golfclub das übernachten im WOMO duldet, leider darf CARLO nicht auf die morgige Runde mit, er wird einen Ruhetag im WOMO einlegen.

Den nächsten Bericht gibt es nächsten Samstag.

Liebe Grüße Euer Johannes mit Carlo.
28.01.2020
Los gehts
Es geht mal wieder los, morgen Abfahrt auf die heurige Spanien Portugal Tour, zu Ostern wollen wir wieder zurück kommen und inzwischen viele positives erleben und neue Ort kennenlernen. Wer fährt den eigentlich mit?
Zuerst mal Leopold unser verlässlicher Kastenwagen auf Basis eines Sprinters, ausgebaut bei der Fa. Dopfer, seit Jahren ein treuer Begleiter. Zum Unterschied unserer außer Betrieb gestellter Zirbenbox Made bei Schwatzmeister eine Ausgeburt an Qualität.
Dann noch Carlo unser 5 jähriger Lagotto Romagnolo und ich Johannes ein begeisterter Wohnmobilfahrer, Genießer und Golfer. Wir würden uns freuen den einen oder anderen Bekannten unterwegs zu treffen und dann zusammen eine schöne Runde Golf zu spielen.